Statistik
Besucher:634268
Heute:20
Online:1
Start: 30. März 2014 - 11 Uhr

Überreginal

Am 30. März 2014, Start 11.00 Uhr, veranstalten der Museumsverein Glashütte e.V. und der SV Fichte Baruth e.V. den 11. Glashüttelauf. Auf den Strecken Halbmarathon, 8,6- und 2,5-Kilometer geht es durch das frühlingshafte Urstromtal und die Dörfer Radeland, Klein-Ziescht und Klasdorf. Die Anmeldung erfolgt digital auf www.glashuettelauf.de oder www.strassenlauf.org. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind möglich.

BEGINN 11.00 Uhr
NACHMELDUNG/Startunterlagen: Ab 9.30 Uhr, Alte Feuerwehr, Ortsmitte
START Alte Schule Glashütte, östlicher Ortsrand
ORG.-BEITRAG Bis 17 Jahre: 3 €; Ab 18 Jahre: 6 € (Mittelstrecke) bzw. 8 Euro (Halbmarathon), jeweils inkl. Parkgebühr
ZEITMESSUNG MIT CHIP im Preis enthalten
AUSZEICHNUNG Urkunden; Glaspokale für Gesamtsieger; Anerkennung für treue Läufer bei acht und mehr Teilnahmen
VERPFLEGUNG 4 Stationen – Getränke und Obst

Das größte Kontingent der Läufer wird sich wieder am Halbmarathon versuchen. Attraktiv sind aber auch die Angebote 8,6-Kilometer, 2,5-Kilometer und Nordic-Walking auf einer Strecke nach Wahl.
Die Veranstalter rechnen in 2014 mit etwa 150 Teilnehmenden – Glashütte ist ein sportlicher Start in die Laufsaison.
Der Glashüttelauf führt vom Museumsdorf über Klein-Ziescht und Klasdorf durch ein landschaftlich schönes Gebiet im Baruther Urstromtal. Wie in 2013 bezieht die erste Runde des Halbmarathons auch das Dorf Radeland mit ein und macht die glaziale Prägung des Gebietes deutlich. Die Beläge wechseln zwischen Asphalt, Cross und Plattenwegen. In Klasdorf, Klein-Ziescht sowie im Denkmalort – Radeland geplant - gibt es Verpflegungspunkte und Musik. Die Begleiter der Sportler können während und nach der Veranstaltung ihren persönlichen sportlichen Helden im Museum selbst einen Kugel-Pokal aus Glas blasen.

Die sportlichsten Sieger auf den 1. Plätzen in den einzelnen Laufkategorien und den Geschlechtergruppen erhalten wertvolle Glas-Pokale aus der Museumsmanufaktur. Die übrigen Teilnehmer trösten sich mit einer glasierten Ton-Medaille.
Achtung: Die Ortslage ist gemäß Auflage des Baruther Ordnungsamtes und des Straßenverkehrsamtes Teltow Fläming am Veranstaltungstag zwischen 10.30 und 12.30 Uhr gesperrt. Wir danken den Keglerinnen des SV Fichte und den Kameraden der freiwilligen Feuerwehren von Baruth, Dornswalde, Klasdorf und Radeland für die Unterstützung. An den Verpflegungspunkten machen sich besonders verdient die Familien Prinz und Höntze. Den Lauf unterstützen neben Ingolf Wekwert (Bau- und Gartenhandel Baruth) sowie die Löwen-Apotheke in Baruth.

Die Anmeldung ist möglich unter www.glashuettelauf.de, über e-mail: info(at)museumsdorf-glashuette.de oder per Fax: 033704/980922. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind möglich.
Information:
Museumsverein Glashütte e.V., Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte,
Tel. 033704/980914, Fax 980922;e-mail: info(at)museumsdorf-glashuette.de, www.museumsdorf-glashuette.de, Kontakt: Georg Goes.

Das Museumsdorf Baruther Glashütte wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und dem Kreis Teltow-Fläming Stand: 21.3.2014